Aktiv in der Natur

 

Wandern, biken, joggen
oder einfach nur spazieren gehen: Kronbergs Parks, Gärten und seine landschaftlich reizvolle Umgebung bietent viele Möglichkeiten, Natur aktiv zu genießen. Zu jeder Jahreszeit reizvoll sind die vom Taunus-Klub seit der Mitte des 19. Jahrhunderts angelegten und gepflegten Wanderstrecken durch die Taunuswälder.
Online Wanderführer
Mountainbike Trails

3Burgen-Weg
Der elf Kilometer lange 3Burgen-Weg verbindet die Burgen in Kronberg, Königstein und Falkenstein. Er führt an Aussichtspunkten und historische bedeutsamen Orten vorbei und macht so die mit den Burgen verbundene historische Kleinlandschaft erfahrbar.
3Burgen-Weg Flyer
Routenbeschreibung GPX

Keltische Ringwälle am Altkönig
Auf dem 798 m hohen Altkönig, dem dritthöchsten Berg des Taunus, befinden sich eindrucksvolle Überreste keltischer Baukunst: Rund 400 Jahre vor Christus, in der sogenannten Frühlatènezeit, wurden auf dem Gipfel des Berges mehrere Ringwälle errichtet, die wohl zu einem Fürstensitz oder einer Fluchtburg gehörten. Die Ringe haben eine Länge von rund 950 m (innerer Ring) bzw. 1400 m (äußerer Ring). Der Abstand zwischen den beiden Befestigungslinien beträgt rund 60 m.
Info

Radtour Rund um Kronberg
Die “Tour de Kronberg” des ADFC verbindet Sehenswürdigkeiten und Attraktionen mit landschaftlichen Erlebnissen.
Radtour Kronberg Flyer

Safari Radtour “Von Zoo zu Zoo”
Entlang der Strecke zwischen dem Opel-Zoo in Kronberg und dem Frankfurter Zoo finden sich fast 50 Stationen mit besonderen Schildern und originellen Objekten.
Die 25 Kilometer lange Strecke führt durch vielfältige Kulturlandschaften, den Frankfurter Grüngürtel, denkmalgeschützte Parks und Grünanlagen. Der zweite Abschnitt, die Route „Nidda – Opel-Zoo“ bietet mit Attraktionen und historischen Zeugnissen informative Einblicke in die Region.
Safari-Route GPX

Victoriapark
Wenige Minuten von der Altstadt entfernt liegt der Victoriapark mit altem Baumbestand, großen Wiesenflächen, idyllisch gelegenen Teichen und einem weitläufigen Wegenetz. Angelegt wurde er im Stil eines Englischen Landschaftsparks als Umgebung für das Denkmal Kaiser Friedrichs III., das 1902 enthüllt wurde. Prägend für den Park ist seine Landschaftsgestaltung, das harmonische Wechselspiel von Offenheit und Geschlossenheit, der Kontrast zwischen den dunklen, waldigen Bereichen und den offenen, hellen Wiesenflächen in Verbindung mit den Bächen und Teichen.
Victoriapark Info

Quellenpark Kronthal
Der Quellenpark ist eine historische Gartenanlage mit altem Baumbestand und Teil der Regionalparkroute Rhein-Main “Von der Nidda zum Opel-Zoo” und hat sehr gut ausgeschilderte Fuß- und Radwegeverbindungen nach Frankfurt und darüber hinaus.
Die heilsame Wirkung der Quellen im Sauerborntal war schon im 16. Jahrhundert bekannt. Mit der Entwicklung des Kurbetriebes im 19. Jahrhundert entstand der Name Kronthal, der auch den Niedergang des Kurwesens dort überstand. Seit 1872 wurde das Wasser nur noch vermarktet, Gebäude und Anlagen der ehemaligen Kurstätten verfielen. Die gärtnerischen Grundstrukturen des Kurparks, angelegt im Stil des Englischen Landschaftsgartens, haben die Wechsel der Geschichte bis heute überstanden. Der Regionalpark RheinMain hat zahlreiche Maßnahmen zur Wiederherstellung der historischen Gartenanlage realisiert.

Kronberger Obstgärten 
Obstbau hat in Kronberg eine lange Tradition und so gehören Obstwiesen seit jeher zum Kronberger Landschaftsbild. Dieses Kulturerbe wird noch heute vermittelt und gepflegt: Die Gärtner des Obst- und Gartenbauvereins erhalten bis heute 200 in Kronberg beheimatete Apfelsorten.
Obstgärten Spazierwege Flyer und GPX

Menü