HAUS “DREI RITTER”

Das Haus “Drei Ritter”, Friedrich-Ebert-Straße Ecke Doppesstraße, eines der Dreizonen-Fachwerkhäuser in Kronberg (außerdem ), wurde um 1600 von den Herren von Kronberg als Rats- und Gerichtsgebäude errichtet. Das Motto im Schnitzwerk der Konsole “Dein Rat viel zu spat” verdeutlicht den Machtanspruch der Herren gegen über ihren Landeskindern – nicht zuletzt deswegen zogen die Kronberger weiterhin ihr altes Rat- und Tanzhaus vor. Den Namen “Drei Ritter”erhielt das Haus wohl mit der Nutzung als Gaststätte, die 1915 wiederum in die gegenüberliegenden “Neuen Drei Ritter”umzog.

“DREI RITTER” HOUSE

“Drei Ritter” house (“Three Knights“), at the corner of Friedrich-Ebert-Straße and Doppesstraße, one of the six still existing triple-zone half-timbered houses in Kronberg, was built by the Lords of Kronberg as a council and court building around 1600. The motto visible along the carving of the panel, “Dein Rat viel zu spat” (“Your advice much too late“), illustrates the Lords‘ claim to power over their citizens. Not least because of this, the Kronbergers continued to prefer their old town and dance hall. The house was probably named “Drei Ritter” when it came to be used as an inn, which moved to the “Neue Drei Ritter” opposite in 1915.

Menü