EICHENTOR und SCHUTT-TREPPE

Das Eichentor, ein quadratischer Dreischalenturm, gehört zur ersten Ummauerung der Stadt und ist das einzig erhaltene der drei Stadttore. Das Fachwerk auf der Stadtseite wird seit Ende des 19. Jahrhunderts durch eine Brettschalung verdeckt. Auf einem Sockel des Außentores der ursprünglichen Doppeltoranlage steht heute das Haus Nr. 39.

Die Schutt-Treppe war ursprünglich die direkte Verbindung zwischen Burg und der Eichenstraße mit dem nördlichen Stadtausgang, dem Eichentor.

EICHENTOR GATE and SCHUTT-TREPPE STEPS

EICHENTOR Gate and SCHUTT TREPPE steps
The Eichentor Gate, a triple-shell tower, is part of the first town wall and is the only preserved town gate out of three. Since the end of the 19th century, the half-timbered construction on the town‘s side has been covered by shuttering panels. Today, house no. 39 stands on a plinth of the outer gate of the original double-door gate construction.

Originally, the Schutt-Treppe steps were the direct connection between the castle and Eichenstraße and the northern town exit, the Eichentor gate.

Menü